Lisa Gnadl
Gerechtigkeit macht stark.

Pressemitteilung:

26. April 2018
GIRLS DAY

Lisa Gnadl: Zwei Wetterauer „Girls“ in Wiesbaden

„Der heutige ‚Girls Day‘ findet in diesem Jahr an einem Plenartag des Hessischen Landtags statt, so dass wir für die Mädchen ein besonders interessantes Programm zusammen stellen konnten“, so die frauenpolitische Sprecherin, stellvertretende Fraktionsvorsitzende und örtliche Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl.

„Nach der Teilnahme an einer Plenarsitzung erhielten die Mädchen eine allgemeine Einführung über die Arbeit des Hessischen Landtags und der Landtagsfraktion, um haben dann in Kleingruppen mit Abgeordneten zu politischen Schwerpunktthemen diskutiert. So gab es u.a. Gesprächsgruppen zum Thema Jugendkriminalität oder zur Schul-und Bildungspolitik. Und natürlich wurde auch über Frauen in der Politik geredet“, so die SPD-Abgeordnete. „Es war eine spannende Diskussion mit den rund 50 Mädchen aus ganz Hessen.“
Der Girls Day soll Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren Einblick in frauenuntypische Berufe geben. Die SPD-Landtagsfraktion beteiligt sich wie in jedem Jahr daran, um Mädchen für Politik zu begeistern. „Nach wie vor sind Frauen in der Politik unterrepräsentiert. Im Deutschen Bundestag ist der Frauenanteil auf 31 Prozent gesunken. In Hessen sind zudem nur 2 von 21 Landräten weiblich. Das ist nicht mehr zeitgemäß“, so die Abgeordnete, „Wir als SPD wollen, dass sich dies ändert und hoffen, dass unser ‚Girls Day‘ dazu beiträgt, noch mehr Mädchen für Politik zu interessieren.

Lisa Gnadl wurde von den beiden Wetterauer Mädchen Sophie Allstedt und Sonja Romeis aus Bad Vilbel durch den Plenartag begleitet. „Bei uns hier in der Region gibt es viele starke Mädels, es freut mich, dass ich zu jedem Girl’s Day einigen davon Einblicke in meine Arbeit als Abgeordnete geben kann und wer weiß vielleicht habe ich ja bei Sonja und Sophie, die Begeisterung für Politik geweckt“, so die örtliche SPD-Landtagsabgeordnete abschließend.

Lisa Gnadl

Sitemap