Lisa Gnadl
Gerechtigkeit macht stark.

Juni 2018

Pressemitteilung:

Wiesbaden, 21. Juni 2018
Wahlrecht

Lisa Gnadl (SPD): Vollbetreuten Menschen die Teilnahme an Wahlen gewähren

Die stellvertretende Vorsitzende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag, Lisa Gnadl, hat sich in der heutigen Plenardebatte für ein Wahlrecht für vollbetreute Menschen ausgesprochen.

Pressemitteilung:

Butzbach, 20. Juni 2018
Ausbildungsförderung

Gute Ausbildung als Grundstein für ein selbstbestimmtes Leben

Die ausbildungspolitische Sprecherin der SPD-Landtagsfraktion Lisa Gnadl hatte zur Podiumsdiskussion zum Thema Ausbildung ins Quartierszentrum im Degerfeld in Butzbach eingeladen. Neben Gnadl war auch der wirtschaftspolitische Sprecher Tobias Eckert, die Erste Kreisbeigeordnete Stephanie Becker-Bösch, die Vorsitzende der Jugend- und Auszubildendenvertretung der Kerckhoff Klinik Sarah Krampitz, die Verantwortliche für das Personalwesen bei Pegasus-Spiele Bettina Kugler und der DGB-Vorsitzende Karl-Otto Waas auf dem Podium vertreten. Bei der intensiven Debatte wurden nötige Maßnahmen und Verbesserungen im System der dualen Ausbildung diskutiert und die Probleme analysiert.

Pressemitteilung:

13. Juni 2018
Aus dem Kreistag

Das Jugendgästehaus Hubertus wird saniert und erhalten

Auf der Kreistagsitzung wurde der Änderungsantrag der Koalition mit der Forderung nach einem zukunftsfähigen Konzept für den Betrieb und Investitionen in Höhe von 3 Millionen Euro für die Sanierung des Jugendgästehauses Hubertus für den Doppelhaushalt 2019/20 beschlossen. Zuletzt war die Zukunft der Einrichtung ungewiss und es wurde über einen möglichen Verkauf oder eine Umwidmung diskutiert.

Pressemitteilung:

Friedberg, 13. Juni 2018
Aus dem Kreistag

SPD Wetterau und SPD Kreistagsfraktion zur Wahl der Ersten Kreisbeigeordneten

"Wir gratulieren von Seiten der SPD-Fraktion und der Wetterauer SPD der neuen Ersten Kreisbeigeordneten Stephanie Becker-Bösch sehr herzlich zur heutigen Wahl. Wir freuen uns, dass Stephanie Becker-Bösch ein sehr gutes Ergebnis, über die Stimmen der Kreis-Koalition hinaus, erzielen konnte. Das zeigt einmal mehr, dass sie in den vergangenen Jahren sehr gute Arbeit für die Menschen im Wetteraukreis geleistet hat", so Christine Jäger und Lisa Gnadl.

Meldung:

11. Juni 2018
Einladung

SPD-Landtagsfraktion lädt zum „Dialog vor Ort“ zum Thema Ausbildung ein


„Ausbildung? Garantiert!“ lautet der Titel der „Fraktion vor Ort“-Veranstaltung, zu der die Wetterauer Landtagsabgeordnete Lisa Gnadl alle interessierten Bürgerinnen und Bürger einlädt. Die „Fraktion vor Ort“-Veranstaltungen sind Themenabende der SPD-Fraktion im Hessischen Landtag in Kooperation mit den örtlichen Abgeordneten der eigenen Fraktion. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 14. Juni ab 19:30 Uhr im Quartierszentrum im Degerfeld (John-F.-Kennedy-Str. 63) in Butzbach statt.

Pressemitteilung:

Altenstadt, 01. Juni 2018
Kinderbetreuung

Lisa Gnadl (SPD): Überlastung von Eltern durch Kita-Gebühren

Bertelsmann-Studie

Lisa Gnadl hat die diese Woche von der Bertelsmann-Stiftung veröffentlichten Zahlen zur Belastung von Familien durch Gebühren für die Kinderbetreuung wie folgt kommentiert: „Es ist offensichtlich, dass es dringenden Handlungsbedarf in Hessen gibt, um Familien mit kleinen und mittleren Einkommen bei den Kita-Gebühren zu entlasten. Wir haben auch keine Zeit mehr für die halben Sachen, die schwarz-grün in Hessen praktiziert. Es ist nicht hilfreich, sechs Stunden in der Kita ab August freizustellen. Die durchschnittliche Betreuungszeit liegt jetzt schon bei sieben Stunden. Es hilft auch den Eltern nicht, die ein Kind unter drei Jahren in der Betreuung haben, da es dort keine Entlastung geben wird, obwohl im U3-Bereich die höchsten Gebühren fällig sind.“
Die Bertelsmann-Stiftung hatte festgestellt, dass die Eltern in Hessen höher belastet sind als im Durchschnitt der Bundesländer. Gnadl sieht den Gesetzentwurf ihrer Fraktion nach wie vor als richtigen Weg. „Wir wollen volle Gebührenfreiheit von Beginn an, für alle Altersgruppen und alle Betreuungszeiten. Darüber hinaus brauchen wir eine deutliche Qualitätssteigerung, denn das ist den Eltern genauso wichtig wie die Gebührenfreiheit. Hierbei bleibt schwarz-grün jedoch jegliche Antwort schuldig“, kritisierte Gnadl.

Lisa Gnadl

Sitemap